Skip to content

Schnellstart mit openHABian und OpenHAB 2.0 auf dem Raspberry

Der Raspberry ist schnell mit openHABian in eine leistungsfähige Hausautomatisierung umgewandelt. Wer sich die Mühe sparen möchte bekommt hier ein fertig installiertes Starterpaket:

https://www.ebay.de/itm/Raspberry-Pi-3-mit-OpenHab-2-x-und-Case-Einsatzbereit-fur-Hausautomatisierung/253243529035

Dieses Tutorial setzt eine frische openHABian Installation voraus.
Los geht's ... 

1. Raspberry anschließen 

Schließen Sie den Raspberry PI am Strom (Micro-USB) und am Netzwerk an.
Das Betriebssystem wird starten und sich mittels DHCP eine IP im Netzwerk besorgen.
Ihre Hausautomatisierung ist unter dieser IP und unter openhabianpi erreichbar.

2. SSH Verbindung aufbauen

Zugriff via SSH:
Putty herunterladen und starten.

ssh://openhabianpi:22

Default user: openhabian
Passwort: openhabian (muss beim ersten Login geändert werden)

Der User "openhabian" hat SUDO-Rechte und kann für die Konfiguration und für Updates des Systems verwendet werden.
Der Befehl hierfür lautet: sudo openhabian-config

Mehr Linux Kenntnisse braucht es in der Regel nicht! 


3. Weboberfläche

Im Browser aufrufen: http://openhabianpi:8080
Ein Login wird in der Default-Konfiguration nicht benötigt, lässt sich aber einrichten.

Beim ersten Start werden Ihnen vier Startpakete angeboten: Simple, Standard, Expert, Demo.
Wählen Sie unbedingt EXPERT aus, nur mit diesem Paket können Sie ihre neue Hausautomatisierung voll ausnutzen. 

Sie sind jetzt bereit für ihre ersten Schritte mit OpenHAB 2.x

Trackbacks

blog.getmob.de am : Einrichtung Z-WAVE Netzwerk am Raspberry PI mit openHABian

Vorschau anzeigen
Ich empfehle für die eigene Automatisierung Komponente welche mit dem Z-WAVE Protokoll arbeiten. Damit lässt sich schnell ein stabiles, sicheres und leistungsfähiges Netzwerk aufbauen. Es gibt eine Vielzahl an Komponenten von diversen Herstellern. Das Z

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Formular-Optionen